Was erhält man, wenn man eine klare Vision von Innenarchitekturund Design sowie Passion für rustikale Materialien zusammenbringt?


… ein prächtiges Interieur- und Wohnprojekt und eine perfekte Kombination von authentisch und modern!

Projekt “Mon désir”

Der Fotograf Serge Anton entwarf eine wahre Perle in den Ardenner Wäldern, wobei er sich von der japanischen Lebensweise Wabi Sabi inspirieren ließ. Er verwandelte ein altes Einfamilienhaus in einen Zufluchtsort, der aus unbearbeiteten, recycelten Materialien, Zeugen von fernen Reisen und (Design-)Objekten zusammengestellt wurde, die die Authentizität des Gebäudes zur Geltung bringen.

Materialien wie Gussbeton verleihen den Räumen einen soliden, rohen, modernen Look, während das recycelte, unbearbeitete Holz die Schönheit in der Vergänglichkeit hervorhebt.

Die Stilelemente und Objekte wurden in diesem Haus nicht ohne Weiteres gewählt, sondern entsprechen der Philosophie von Wabi Sabi: in Harmonie mit der Natur, rustikale Akzente und Perfektion in den Unvollkommenheiten.

Fotograaf Serge Anton
Serge Anton

Wabi Sabi

Wabi Sabi ist ein Trend, der auf der alten, japanischen Philosophie basiert und in den letzten Jahren im Interieurbereich enorm an Popularität gewinnt. Bei diesem Trend stehen die Unvollkommenheiten in Ihrem Haus im Mittelpunkt, wie nicht fertiggestellte Ziegelmauern oder Mängel an Tür- und Möbelknöpfen.

Einfachheit, Einheit mit der Natur und die Schönheit des Alterns stehen hier immer an erster Stelle. Wabi Sabi ist deshalb ein Trend, der Ihrer Einrichtung eine ruhige Ausstrahlung vermittelt, wobei dieses Gleichgewicht durch die korrekte Verwendung authentischer Materialien und Produkte angestrebt wird.

Für eine Einrichtung im „Wabi Sabi“-Stil können Sie auch recycelte Holzböden, alte Terracotta-Fliesen, traditionelle burgundische Platten, recycelte Dachziegel oder antike Kamine in Ihr Interieur integrieren. All diese architektonischen Elemente passen perfekt sowohl zu einem modernen als auch zeitlosen Interieur.

 

Serge Anton

Wabi Sabi bei Dauby 

Eine Vision, die Dauby wie Musik in den Ohren klingt, wobei natürliche Materialien und ein handwerkliches Herstellungsverfahren als wesentliches Warenzeichen dienen. Weil unsere Möbelbeschläge von Hand hergestellt und in Sandschablonen gegossen werden, erhalten sie eine körnige Oberfläche und weisen an einigen Stellen kleine Unvollkommenheiten auf.

Außerdem sind unsere natürlichen Materialien wegen ihres „Living Finish“ bekannt. Das bedeutet: Je älter unsere Beschläge werden, desto intensiver werden die Farbschattierungen und desto schöner wird das Ergebnis sein!

Dauby-Produkte

Das Produkt, das Serge in der Küche verwendet, ist der Dauby-Möbelgriff PMT Rohe Bronze (RB 128 mm). Dieses Modell ist ein eigener Entwurf der Pure®-Kollektion, der vom „Chemin de Fer“-Modell inspiriert wurde, jedoch in klaren Linien gestaltet wurde. Durch die einzigartige Form scheint der Stab auf den Füßen zu schweben. Dieser Griff ist auch als Möbelknopf erhältlich.

Möbelgriff PMT in Rohe Bronze (RB) 128mm

Im Badezimmer wurden die Möbelknöpfe PFL-30 Rohe Bronze (RB) verwendet. Auch dieses Modell ist ein eigener Pure®-Entwurf. Diese Form sieht wie eine kleine Eule aus und verleiht den Möbeln eine verspielte, jedoch klare Note. Dieser Möbelknopf ist in zwei Größen erhältlich (PFL27 – PFL30).

Stuk meubelknop PFL-30 in Ruw Brons (RB)
Möbelknöpf PFL-30 in Rohe Bronze (RB)

Beide Griffe wurden von belgischen Designern speziell für die Pure®-Kollektion von Dauby entworfen. 

 

In Zusammenarbeit mit Serge Anton

    Sende eine Nachricht

    Eine Frage? ?
    Sende eine Nachricht






    TOP