Zeitlose Charme-Offensive in einem ländlichen Rahmen


Ein Stück Paradies mitten im Grünen

Die Bauherren wollten den Bauernhof zunächst nur ein wenig renovieren, es kam aber ganz anders. „Wir wollten den Stall erneut für Vieh verwenden und das Haus etwas verschönern, aber es wurde ein größeres Projekt“, lacht die Bauherrin. Für die Planung wandte sich das Paar an das Architektenduo Verfaillie-Boucquet. Rheinholt Verfaillie sorgte für die architektonische Struktur und seine Frau Miet Boucquet für die gesamte Inneneinrichtung. Die Wohnung ist von einem ländlichen Stil geprägt, der zur Umgebung passt.

Die Außenseite blieb unverändert, innen wurde das alte, dunkle Gebäude jedoch komplett in einen offenen, hellen, authentischen Bauernhof verwandelt, der mit allem modernen Komfort versehen und von einer zeitlosen Stimmung geprägt ist. Die Fassade wurde getüncht und bildet eine prächtige Einheit mit dem Festsaal. Hier holte sich das Paar auch die Inspiration für den Namen seiner Domäne.

Dauby

Details sorgen für Perfektion. Das ist auch das Motto von Dauby, dem exklusiven Hersteller von Fenster-, Tür- und Möbelbeschlägen. Die Dauby-Kollektion entspricht perfekt dem Einrichtungskonzept von „Kaleihoeve“, wo sogar die kleinsten Details perfekt zum Stil und Geschmack der Bauherren passen. Jedes Stück, das bei Dauby entworfen und hergestellt wird, ist einzigartig. „Der Charakter entstammt dem handwerklichen Herstellungsverfahren bzw. der Signatur des Designers. Ein ‘Dauby’ wird ‘für das Leben’ entworfen“, heißt es. Dauby verwendet ausschließlich natürliche und recycelbare, robuste Qualitätsmaterialien wie Naturbronze, Weiß Bronze, Rohe Bronze, Britannium, Gusseisen usw. Alle Produkte werden auf authentische Art in Sandschablonen gegossen und danach von Hand fertiggestellt.

„Je häufiger die Produkte verwendet werden, desto mehr Charakter und Ausstrahlung erhalten sie. Im Laufe der Zeit wird die Patina immer schöner und deshalb erübrigt sich die Pflege. Lassen Sie die Natur ihren Gang gehen“, meint Dauby. Sowohl der Schmetterlingsknopf aus Dunkel Eisen als auch der aus dem Schmetterlings-Möbelknopf hervorgegangene Möbelgriff sind in der Wohnung vorhanden. Die lässige Form springt ins Auge und verleiht auf diese Weise einer Tür oder einem Möbel eine besondere Note. Die Türgriffe, auch aus Dunkel Eisen, wurden vom Modell „Chemin de Fer“ inspiriert, das 1883 speziell für die luxuriösen Speisewaggons des Orient Express entworfen wurde. Die Kollektion PhL „L+L“ von Pure® gibt diesem historischen Modell eine neue, verspieltere und gleichzeitig kräftigere Form. Auch der Handtuchhalter in der Küche stammt von Dauby. Der sieht nicht nur schön aus, sondern ist auch durch die kurzen Stützen ganz praktisch.

In Zusammenarbeit mit De Kaleihoeve

Fotografie: Home Sweet Home – Nick Cannaerts 

Sende eine Nachricht

Eine Frage? ?
Sende eine Nachricht






TOP