Safety first! Sie sind herzlich willkommen in unserem Showroom. Sie können uns erreichen unter der Telefonnummer +32 3 354 16 86 oder schreiben Sie uns eine Mail an info@dauby.be

Tragen Sie einen Mund- und Nasenschutz und desinfizieren Sie Ihre Hände. Wir freuen uns schon auf Ihren Besuch!

Dauby macht den Unterschied, denn unsere Tür-, Fenster- und Möbelbeschläge passen perfekt zu den neuesten Einrichtungstrends. Die wichtigsten Einrichtungstrends von 2021 und die entsprechenden Möbelbeschläge haben wir hier für Sie zusammengefasst.

Besonders beliebt in diesem Jahr sind warme Elemente, Akzente aus Bronze und Erdtöne. Ein weiterer Trend ist das Wabi-Sabi-Konzept, bei dem Vergänglichkeit, Einklang mit der Natur, Unvollkommenheiten und eine rohe Verarbeitung im Mittelpunkt stehen.

Sie mögen es eher klassisch oder zeitlos? Bei Dauby finden Sie natürlich zu jedem Einrichtungstrend und jedem Stil die passenden Möbelbeschläge. Sie suchen noch nach Inspirationen? Hier erfahren Sie alles über die neuesten Trends bei Möbelbeschlägen.

1. Einrichtungstrend #1: ein wenig Bronze als „roter Faden“

Wenn Ihr Interieur Wärme ausstrahlen soll, sind Möbelbeschläge aus Bronze die richtige Wahl. Das natürliche Material ist in den unterschiedlichsten Farben und Stilen erhältlich.

Zu den auffälligsten Eigenschaften von Bronze gehört die Patina, die sich im Lauf der Zeit bildet. Dieses sogenannte living finish wird – wie guter Wein – mit den Jahren immer besser. Durch die häufige Benutzung der Möbelbeschläge aus Bronze oxidieren diese auf natürliche Weise und es entstehen wundervolle Farbschattierungen.

Unser Tipp? Lassen Sie der Natur Ihren Lauf und entscheiden Sie sich für einen warmen und authentischen Look mit Bronze.

Die verschiedenen Möbelknöpfe, -griffe und -muscheln aus Bronze finden Sie in diesen Kollektionen:

2. Einrichtungstrend #2: Nachhaltigkeit und Langlebigkeit

Wir von Dauby verwenden für unsere Möbelbeschläge vor allem nachhaltige und langlebige Materialien. Zu diesen natürlichen und nachhaltigen Rohstoffen wie Bronze, Britannium und Schmiedeeisen passt auch unser Gussverfahren mit Sandformen hervorragend.

An Möbelbeschlägen von Dauby haben Sie jahrelang Freude.

3. Einrichtungstrend #3: Wabi Sabi

Haben Sie schon einmal von Wabi Sabi gehört? Dieses uralte Ästhetikkonzept aus Japan hat uns 2019 erreicht und erlebt in diesem Jahr einen echten Boom. Die wichtigsten Merkmale sind:

  • kleine Unvollkommenheiten
  • Einklang mit der Natur
  • die Schönheit des Alterns

Das living finish unserer natürlichen Materialien ist für den Wabi-Sabi-Trend wie geschaffen. Der Oxidationsprozess bringt den Charme des Alterns zur Geltung und sorgt bei allen unseren Produkten für einen absolut einzigartigen Look.

Noch dazu werden die Möbelbeschläge von Dauby allesamt mit einem authentischen Verfahren hergestellt und von Hand bearbeitet. So entstehen kleine Unebenheiten, die hervorragend zum Wabi-Sabi-Einrichtungstrend passen.

Und dank den natürlichen Materialien sind unsere Möbelbeschläge immer im Einklang mit der Natur. So tragen Sie dazu bei, dass die Umwelt besser geschützt wird.

4. Einrichtungstrend #4: Back to Black

Schwarze Möbelbeschläge passen zu den unterschiedlichsten Einrichtungsstilen. Sie vermitteln einen puristischen und robusten Eindruck, strahlen aber auch Klasse aus.

Die Pure®-Kollektion ist für robuste und industrielle Interieurs am besten geeignet. Wenn Sie Möbelbeschläge suchen, die puristisch und dennoch einladend wirken, stöbern Sie gerne durch unsere Möbelgriffe-, -knöpfe und -muscheln in Schwarz.

Aber auch für weniger nüchterne Interieurs wird gern auf Schwarz zurückgegriffen. Schwarze Türbeschläge fügen sich nämlich fast in jeden Einrichtungsstil ein, von Landhaus bis modern. Außerdem lassen Sie sich mit jedem beliebigen Farbakzent kombinieren.

5. Einrichtungstrend #5: industrieller Betonlook

Ein robuster Betonlook passt hervorragend zu einem industriellen Interieur. Und Möbelbeschläge aus Rohmetall bilden dazu eine ideale Ergänzung. Das Ergebnis? Robuste Strukturen und ein authentischer Look.

Noch besser kommt der Trend zur Geltung, wenn imposante Ledersessel, rohe und unbearbeitete Balken, Stützpfeiler aus Eisen oder Backsteinwände zum Einsatz kommen.

This message was translated with the support of Flanders investment & trade
TOP