ellen@dauby.be - 28/02/2019 - 28 Februar 2019

Lieben Sie Unvollkommenheiten in Ihrer Wohnung und schätzen Sie unfertige Wände aus Ziegelstein, Risse in Ihrem Geschirr oder imperfekte Tür- und Möbelknöpfe?

Dann ist der Interieurtrend „Wabi Sabi“ – oder „the art of imperfection“ – das Richtige für Sie!

Wabi Sabi ist eine japanische, jahrhundertealte Lebensphilosophie. Begriffe wie „Einfachheit“, „Leben in Harmonie mit der Natur“ und „die Schönheit des Alterns“ stehen bei diesem Stil im Mittelpunkt und passen daher perfekt zu den natürlichen Materialien von Dauby.

Interieurprojekt im Wabi Sabi-Stil für Serge Anton

Dauby hat vor Kurzem an einem Interieurprojekt für den Fotografen Serge Anton mitgearbeitet. Das Ziel? Die Einrichtung seines Heims im Wabi Sabi-Stil, und dies bis ins kleinste Detail.

Hierunter sehen Sie, welchen Beitrag unsere Beschläge zum Gesamterlebnis des Hauses leisten:

Dauby Pure PBU45 Raw Bronze

SERGE ANTON PROJECT

Handwerkliches Gießverfahren in Sandschablonen

Weil unsere Möbelbeschläge von Hand hergestellt und in Sandschablonen gegossen werden, erhalten sie eine körnige Oberfläche und weisen an einigen Stellen kleine Unvollkommenheiten auf.

Außerdem sind unsere natürlichen Materialien wegen ihres „Living Finish“ bekannt. Das bedeutet: Je älter unsere Beschläge werden, desto intensiver werden die Farbschattierungen und das Ergebnis sein!

Fotograf Serge Anton muss also noch etwas warten, bis der Wabi Sabi-Stil in seinem Haus voll zur Geltung kommt … 😉

Neugierig auf alle Stimmungsbilder dieses Projekts?

SEHEN SIE SICH DIE VOLLSTÄNDIGE REPORTAGE AUS „ELLE DECORATION“ AN

This message was translated with the support of Flanders investment & trade
TOP